Site Loader

Wie sieht die Zukunftsperspektive der Raumfahrt aus? Wer treibt die Mobilität der Zukunft und warum, wenn es offensichtlich nicht die deutsche Automobilindustrie ist? Was hat Wohlstand mit Innovationsfähigkeit und Krisen zu tun? Und warum es wichtig ist, exponentielles Wachstum zu verstehen. Dazu: Call for Participation zu unserem Buchprojekt „Creating the better normal: re:start 2021“.

Mit einem Klick ist die Zukunft wieder schick!

Hört die komplette Folge von April 2021 hier:

Sie haben Fragen oder Anregungen? Werden Sie Teil unseres Zukunftsdialogs und nehmen Sie mit Zukunftsforscher Michael Carl auf Twitter Kontakt auf:

Folge 6 – April 2021: Mobilität im Weltraum und am Boden, Krisen und exponentielles Wachstum, Let´s create the better normal Klick um zu Tweeten

Diesen Monat in der Zukunft:

Spricht man derzeit über Raumfahrt, fallen stets die Namen Elon Musk und Space X. Völlig zurecht, treibt er doch mit seinem Unternehmen die Raumfahrt aktuell wie kaum ein anderer. Und selbstverständlich ist er nicht der einzige Treiber von Mobilität im Weltraum – dazu müssen wir nur mal kurz nach Augsburg schauen: Jörn Spurmann ist Chief Commercial Officer und Member of the Executive Board bei RFA – Rocket Factory Augsburg. Das Raumfahrtunternehmen bietet kostengünstige und wiederverwertbare Raketen für internationale Raumfahrtprojekte aus Deutschland an. Mit Michael Carl spricht er über die Zukunftsperspektiven von Raumfahrt in den nächsten zehn bis zwanzig Jahren.

Kommen wir zur Mobilität auf dem Boden and let´s face the facts: Die deutsche Automobilbranche hat viele Innovationen der letzten Jahre verschlafen und gilt schon lange nicht mehr als Innovationstreiber von Mobilität, um es mal freundlich zu formulieren. Wer hat dann die besten Chancen unsere Mobilität der Zukunft zu treiben und warum? Und welche Technologien sind dafür ausschlaggebend? Zeit für ein Gespräch mit dem Branchenexperten und Mobilitätstreiber Alex Voigt.

Apropos Innovation und deutsche Automobilbranche: Wie Wohlstand und Krisen zusammenhängen, erläutert der Demokratieforscher und Zukunftslobbyist Wolfgang Gründiger im Gespräch mit Michael Carl. Gemeinsam ergründen sie, ob Wohlstand die Innovationsfähigkeit eher hemmt oder fördert – und damit Krisen sogar verschärft. Ein kleines Gespräch über die Resilienz der deutschen Gesellschaft. Kleiner Spoiler: Ein Teil des Problems ist, dass wir uns exponentielles Wachstum nicht vorstellen können.

Doch was ist exponentielles Wachstum eigentlich? Und warum verstehen wir diese Wachstumsform nicht, obwohl wir davon ständig umgeben sind: Sei es die Ansteckungsrate mit SARS-CoV-2, unser Beitrag zur CO2-Menge in der Atmosphäre, die Papierproduktion, der weltweite Tourismus etc.? Christian Stöcker, Spiegel-Kolumnist und Kognitionspsychologe, beschreibt in seinem Buch „Das Experiment sind wir“ anschaulich, was exponentielles Wachstum für unsere Lebens- und Arbeitswelten bedeutet. Im Gespräch mit Michael Carl erklärt er, was exponentielles Wachstum mit unserem Jahrhundert der Krisen zu tun hat.

Heute stellen wir unser Buchprojekt zum re:start nach der akuten Phase der Pandemie vor: „Creating the better normal“. Wir suchen Autor:innen, die sich mit ihrer Perspektive auf ein „better normal“ in die Debatte einbringen möchten. Genau jetzt ist es Zeit, sich aktiv auf die Zeit nach der Pandemie vorzubereiten, das künftige Normal zu entwerfen, zu diskutieren und zu gestalten: Wie wollen wir arbeiten und zusammenarbeiten? Wie wollen wir kommunizieren, wie integrieren, wie entscheiden und wie leben?

Wir werden in Kürze einen Sammelband veröffentlichen, der genau diese Diskussion antreibt und abbildet: „Creating the better normal: re:start 2021“. Wir wünschen uns 20 unterschiedliche Beiträge zu je rund 10.000 Zeichen bis Ende April. Gerne zugespitzt, persönlich, mutig und neugierig. Wir machen ein Buch draus und veröffentlichen noch im Mai.

Kontaktiert Michael Carl einfach per Mail an michael@future-carl.institute oder kommentiert gerne bzw. markiert jemanden in seinem LinkedIn-Artikel, der unbedingt dabei sein sollte.

Die Gäste des Monats:

Jörn Spurmann, Chief Commercial Officer und Member of the Executive Board bei RFA – Rocket Factory Augsburg

Alex Voigt, Mobilitätsexperte, Autor, Ingenieur

Wolfgang Gründiger, Demokratieforscher, Publizist, Digitalvordenker, Zukunftslobbyist

Christian Stöcker, Kognitionspsychologe, Professor für Digitale Kommunikation an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), Buchautor, Spiegel-Kolumnist und Nerd

Post Author: Michael Carl