Site Loader

Warum es keine schlechten Daten gibt. Wieso „Künstliche Intelligenz“ ein Forschungsfeld und keine „einfache“ Programmierarbeit ist. Brauchen wir eine differenzierte Mitte der Gesellschaft und schützt uns diese vor Extremisten? Warum wir niemals mehr den Begriff „Klimawandel“ nutzen wollen.

Klickt auf Play und werdet Teil der Zukunft!

Hört die komplette Folge 29 hier:

Lasst euch inspirieren und viel Spaß beim Anhören!

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Werdet Teil unseres Zukunftsdialogs und nehmt mit Zukunftsforscher Michael Carl auf Twitter Kontakt auf:

Worte machen einen Unterschied. Darum Klimakrise, Klimakatastrophe, Klimanotstand – aber nie mehr „Klimawandel“! Klick um zu Tweeten

Diese Woche in der Zukunft:

Spätestens seit dem Gespräch mit Christian Stöcker aus Folge 27 wissen wir: Wir Menschen sind furchtbar schlecht darin, uns komplexe Vorgänge wie exponentielles Wachstum vorzustellen und darauf rechtzeitig zu reagieren. Bestes aktuelles Beispiel dafür:

Post Author: Michael Carl