Site Loader

Moonshot-Thinking und die Zukunft der deutschen Raumfahrt. Warum Diversity für erfolgreiches Teammanagement wichtig ist. Und: Beteiligt Euch an unserem neuen Buchprojekt „Creating a better normal“!

Einmal auf Play geklickt und 1-2-3-Go Richtung Zukunft!

Hört die komplette Folge 26 hier:

Lasst Euch inspirieren und viel Spaß beim Anhören!

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Werdet Teil unseres Zukunftsdialogs und nehmt mit Zukunftsforscher Michael Carl auf Twitter Kontakt auf:

New normal ist nicht genug. Lasst uns jetzt darüber sprechen, welches „better normal“ wir nach der Pandemie wollen. Klick um zu Tweeten

Diese Woche in der Zukunft:

Steigen wir diese Woche auf ins All: Das Thema Raumfahrt prägt und inspiriert die Menschheit intensiv, spätestens seit Mitte des letzten Jahrhunderts auch wissenschaftlich, technisch, ideologisch. Mit seiner historischen Rede von 1962 begründete JFK das „Moonshot-Thinking“, das bis heute prägend für nahezu jedes Start-up und jede echte Innovation ist: „Why the moon? Because it’s hard!“

Michael Carl spricht mit Jörn Spurmann, Chief Commercial Officer und Member of the Executive Board bei RFA – Rocket Factory Augsburg, über kostengünstige und wiederverwertbare Raketen für internationale Raumfahrtprojekte aus Deutschland. Wie arbeitet ein privates, deutsches Raumfahrtunternehmen? Was bedeutet die Kommerzialisierung der Raumfahrt für internationale Projekte? Wie sieht die Zukunftsperspektive für die Raumfahrt in den 20er Jahren und darüber hinaus aus? Ist der Weltraumtourismus à la Elon Musk realistisch und bald erlebbar?

Was kommt nach der Pandemie? Ein Zurück zur alten Normalität – bitte nicht! Ein new normal? Bestimmt, aber bitte nur, wenn wir alle mitgestalten! Und da setzen wir als carl institute an: Wir möchten nicht länger auf ein Ende der Pandemie warten oder zusehen, wie andere über unsere Köpfe hinweg entscheiden! Als ersten Schritt möchten wir mit möglichst vielen, unterschiedlichen Stimmen ein Buchprojekt starten: „Creating a better normal“. Hier sammeln wir die Erfahrungswerte mit der Pandemie sowie die Perspektiven darüber hinaus, die zu einem „better normal“ führen können, ordnen diese ein und machen ein Buchdeckel drumherum. Jede:r ist dazu aufgerufen mitzumachen. Bitte kontaktiert uns via LinkedIn und Twitter oder per Mail: kontakt@future-carl.institute

Noch ein kurzer Recap zu unserer letzten Future Week „Teamwork“ mit Input von der Hacking HR: Diversität in Teams ist ein wichtiger Faktor für erfolgreiches Teammanagement und wird noch oft unterschätzt. Ein paar Gedanken dazu, warum Diversity in unseren Teams gerade während der Pandemie greifbarer ist, als wir es oft merken, und wie Vertrauen das Limit der Vielfalt ist: We are moving at the speed of trust.

Der Gast dieser Woche:

Jörn Spurmann, Chief Commercial Officer und Member of the Executive Board bei RFA – Rocket Factory Augsburg

Post Author: Michael Carl